Seite wählen

bei Gewalt (Caritasverband Westeifel e.V)

Beratungsstelle bei Gewalt in engen sozialen Beziehungen

Bei der IST – Interventionsstelle gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen – handelt es sich um eine Fachstelle für Menschen, die von körperlicher und/ oder psychischer Gewalt in engen sozialen Beziehungen betroffen sind.

Wenn Sie geschlagen, bedroht, unter Druck gesetzt, erniedrigt, beleidigt, bespitzelt, kontrolliert verfolgt und/ oder sexuell bedrängt werden, dann können Sie Beratung und Unterstützung auf der Grundlage des Gewaltschutzgesetzes durch die IST erhalten.

Die IST

  • hilft, berät und unterstützt Personen, die von Gewalt in engen sozialen Beziehungen – sprich Ehe, Partnerschaft und Familie – betroffen sind
  • gibt Informationen über rechtliche Möglichkeiten zur Beendigung der Gewalthandlungen (auf der Grundlage des Gewaltschutzgesetzes)
  • berät wie man sich vor weiterer Gewalt schützen kann (individuelle Schutz- und Sicherheitsplanung)
  • vermittelt darüber hinaus Unterstützungsangebote, mit denen Sie Ihre Situation klären und neue Wege einschlagen können

Sprechstunden

Telefonisch erreichbar:
Montag bis Freitag 08:30 – 12:00 Uhr
Donnerstag und Mittwoch 14:00 – 16:00 Uhr

Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Ort

Brodenheckstr. 1
54634 Bitburg

Kalvarienbergstr. 1
54595 Prüm

Organisation/Bereich

Caritasverband Westeifel e.V.

Leitung

Mitarbeiterinnen der Interventionsstelle

Tel./mobil

Bitburg: 06561/ 96710

Prüm: 06551/ 971090

E-Mail

interventionsstelle@caritas-westeifel.de